»Punta Arenas »Ainsworth Bucht »Tucker Inseln »Pia Gletscher »Kap Hoorn »Wulaia Bucht »Ushuaia

AT4453 (2)Diese Expeditions-Kreuzfahrt führt Sie durch eine unwegsame Urwelt aus schmalen Fjorden, Sunden und Tausenden von Inseln. Zweifelsohne ist es eine der spektakulärsten Seereisen der Welt. Genießen Sie eine wahrhaft unvergessliche Reise durch die Magellanstraße und den Beagle-Kanal und entdecken Sie Patagonien und die dramatisch schönen Gebiete Feuerlands, eine der unberührtesten Flecken der Erde. Zu entdecken gibt es eine urwüchsige Naturlandschaft mit beeindruckenden Gletschern, Fjorden und Sunden. Südlichster Punkt der Reise ist das berühmt berüchtigte Kap Hoorn, das „Ende der Welt“. Während der aufregenden Reise erleben Sie eine faszinierende Pflanzen- und Tierwelt: Sie wandern durch magellanischen Urwald und beobachten faszinierende Meeressäugetiere.

Chile

70%

Prozentualer Aufenthalt während dieser Reise in o.g. Ländern (ca.):

Argentinien

30%

Inbegriffene Mahlzeiten: F=Frühstück, M= Mittagessen, LB=Lunch-Box, A=Abendessen

Tag 1 Punta Arenas
Check-in zwischen 13.00 und 17.00 Uhr in Magallanes 990, Punta Arenas. Um 18:00 Uhr beginnt die Einschiffung. Die Besatzung – an der Spitze der Kapitän – begrüßen Sie an Bord. Welcome-Cocktail mit Ihren Mitreisenden. Anschließend legt das Schiff mit Kurs zum Ende der Welt ab. Durch die mythische Magellanstraße und den Beagle-Kanal, navigieren wir entlang Patagoniens und dem Feuerland. Das große Abenteuer beginnt!

Tag 2 Ainsworth Bucht und Tucker Inseln
Im Morgengrauen durchfährt das Schiff den Almirantazgo-Sund bis zur Ainsworth-Bucht mit dem Marinelli-Gletscher im Hintergrund. Hier unternehmen Sie eine Wanderung, um einen Biberdamm zu entdecken und den patagonischen Wald zu bewundern. Am Strand lässt sich eine Kolonie von See-Elefanten beobachten. Zurück auf dem Schiff, geht die Fahrt weiter zur Tucker-Insel, wo Sie von Schlauchbooten aus Kolonien von Magellan-Pinguinen und Kormoranen sichten. Die Pinguine auf Tucker ziehen im April nach Norden. Im September und April wird dieser Ausflug durch den Besuch der Brookes-Bucht ersetzt, wo Sie an Land gehen und in der Nähe des gleichnamigen Gletschers eine Wanderung unternehmen.

Tag 3 Pía Gletscher
Das Schiff kreuzt auf dem Hauptarm des Beagle-Kanals und fährt in die Pía-Bucht hinein, wo Sie am gleichnamigen Gletscher an Land gehen. Hier beginnt der Ausflug zu einem Aussichtspunkt, von dem aus man hervorragend die Bergkette beobachten kann, wo der Gletscher entspringt und sich bis ins Meer hinunter schiebt. Nach dieser unvergesslichen Erfahrung wird die Fahrt durch den Nordwestarm des Beagle-Kanals fortgesetzt, um die majestätische „Allee der Gletscher” zu bewundern.

Tag 4 Kap Hoorn – Wulaia Bucht
Sie fahren durch den Beagle- und den Murray-Kanal, um – falls die Wetterverhältnisse es erlauben – im Nationalpark Kap Hoorn an Land zu gehen. Das Kap Hoorn ist ein 425 m hoher, fast senkrechter Felsabbruch, hinter dem der Pazifische und der Atlantische Ozean aufeinander treffen. An diesem mythenreichen Ort ist die Welt zu Ende; der Landgang ist kein Anrecht, sondern ein Privileg. Das Kap Hoorn wurde im Juni 2005 von der UNESCO zum Welt-Biosphärenreservat deklariert. Am Nachmittag gehen Sie in der Wulaia-Bucht an Land, wo sich einst eine der größten Ansiedlungen der Ureinwohner befand. Der Ort bietet mit seiner außergewöhnlich schönen Pflanzenwelt und Landschaft ein Naturschauspiel. Sie wandern zu einem Aussichtspunkt, mitten durch den magellanischen Urwald mit seinen Lenga-, Coihue- und Canelo Bäumen sowie zahlreichen Farnen und anderen Arten.

Tag 5 Ushuaia
Ankunft in Ushuaia, der wichtigsten argentinischen Stadt auf Feuerland und der südlichsten der Welt. Um 8.00 Uhr gehen Sie von Bord. Ende der Leistungen.

Änderung des Reiseablaufes aufgrund organisatorischen, witterungsbedingten, politischen oder sonstigen Gründen möglich!

Leistungen im Preis enthalten:

  • Unterbringung in der gewählten Kategorie
  • Alle Mahlzeiten inbegriffen (Frühstück, Mittag, Abend)
  • Offene Bar
  • Bilinguale Vorträge und Informationen während der Fahrt
  • Tägliche Landausflüge lt. Programm
  • Whisky und heiße Schokolade während der Ausflüge
  • Alle Aktivitäten an Bord

Nicht im Preis enthalten:

  • Trinkgelder (ca. 15 USD pro Tag)
  • Hotelübernachtung in Ushuaia am Ankunftstag 

Zusatzkosten:

  • Hafengebühren, Exit Fee und Nationalparkgebühr Fee (ca. 30,- €)

Die von den Behörden in Punta Arenas und Ushuaia Gebühr festgesetzten Gebühren können Änderungen unterliegen.

Hinweise & Infos:

Modul buchbar als: Vorreise oder Verlängerung
Ausgangs- und Zielort ab Punta Arenas bis Ushuaia
Beste Reisezeit September – März
Dauer 5 Tage / 4 Nächte
Modul-Code RM15

Informationen und Hinweise

HINWEIS: Die in den Reiserouten beschriebenen Exkursionen können normalerweise durchgeführt werden. Ungeachtet dessen behalten sich die Transportes Marítimos Terra Australis S.A., Transportes Marítimos Via Australis S.A., und Transportes Marítimos Geo Australis S.A. das Recht vor, die Ausflüge und Aktivitäten im Rahmen des Reiseplans ohne vorherige Ankündigung teilweise oder ganz zu ändern, zu verkürzen oder abzusagen, um die Sicherheit der Reisenden und einen angemessenen Umweltschutz zu gewährleisten.   Derartige Änderungen der Reiseroute sowie der Abfahrts- und Ankunftszeiten der Schiffe können auch aufgrund außergewöhnlicher Umstände, Zufälle oder höherer Gewalt erforderlich werden.

Bordservice: Das Expeditionsteam und die gesamte Besatzung sorgt dafür, dass Ihre Reise angenehm, unterhaltsam und interessant verläuft. Sie können mit den sachkundigen Reiseführern jeden Tag Exkursionen auf Zodiac-Booten unternehmen.

Tagsüber werden audiovisuelle Vorträge über die Tier- und Pflanzenwelt, Geographie, Gletscherkunde, Ethnographie und Geschichte dieser Region Patagoniens gehalten.

Die Bordsprachen sind Spanisch und Englisch; auf Wunsch werden aber auch geführte Exkursionen auf Französisch und Deutsch für eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Passagieren pro Sprache veranstaltet. Zu Ihrer Bequemlichkeit steht Ihnen ein Satellitentelefon (Prepaid-Karte) und ein Bordgeschäft zur Verfügung, in der Sie u.a. Sportwäsche, Souvenirs, Geschenkartikel und Artikel für den persönlichen Bedarf finden.

Mahlzeiten: Zu bestimmten Uhrzeiten wird für die Mahlzeiten ein “All-Inclusive”-System angeboten. Das Mittagessen wird als Buffet serviert. Hier können Sie zwischen einer Vielzahl verschiedener Gerichte auswählen und die angenehmen Gaumenfreuden Patagoniens genießen. Das Abendessen besteht aus einem festgesetzten Menü, bei dem Sie unter verschiedenen Alternativgerichten auswählen können.

Ausrüstung: Die Ausstattung entspricht den gleichen Anforderungen wie allgemein für Patagonien.

  • Wind- und wasserdichte Jacke
  • Wasserdichte Überziehhose
  • Wasserfeste Handschuhe
  • Mütze
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme

Zahlungsmittel an Bord: An Bord gibt es ein kleines Geschäft, wo Getränke, Snacks, Souvenirs, Postkarten, Kartenmaterial etc. angeboten werden. Private Ausgaben können mit Mastercard, Visa, American Express, Diners, Reiseschecks, Dollar, Euro, chilenischen und argentinischen Pesos gezahlt werden.

Netzspannung an Bord: Die Stromspannung in den Kabinen beträgt 220 Volt und in den Badezimmern 220 und 110 Volt.

Klimadaten: In den Monaten der Kreuzfahrt, schwankt die Temperatur zwischen 5 und 15 °C.

Internetzugang an Bord: Nein

Buchungsfrist: 45 Tage vor Reiseantritt, entsprechend Verfügbarkeit der Leistungen. Aufgrund der begrenzten Saisonzeit und Kabinenverfügbarkeit ist eine Buchung oftmals schon 6 bis 12 Monate im Voraus erforderlich!

Alle Angaben unter Vorbehalt. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Termine & Preise:

Bildschirmfoto 2016-05-09 um 19.27.18